Walwerkstatt Kl.4a/4b

Mit einem Protestbrief gegen den Walfang wenden sich die Schüler der 4. Klassen an die japanische und norwegische Botschaft. Sie haben im Unterricht Sticker angefertigt, mit denen sie diese Länder auffordern, das sinnlose Töten von Walen zu beenden.
In den Wochen davor haben sie sich natürlich ausführlich und mit viel Begeisterung mit den Riesen der Meere beschäftigt. Besonders beeindruckend war, dass eine Kette von 30 Kindern notwendig war, um die Ausmaße eines Blauwals zu verdeutlichen.
Im Klassenzimmer der 4b wurde eine Ausstellung mit Strandfunden aufgebaut.
Außerdem wurde gebastelt, gemalt und es entstanden sogar kleine Delfine aus Holz.
Das Literaturprojekt "Sams Wal" bildete den Abschluss der Werkstatt. Jeder Schüler arbeitete fleißig an seinem Lesetagebuch.
Zum Abschluss der Werkstatt schauten sie sich an zwei Hortnachmittagen die phantastischen Kinderfilme "Flipper" und "Free Willy" an.