Bei herrlichem Sonnenschein und guter Laune starteten wir zur Alberthöhe. Auf dem Weg dorthin bestimmten wir Laubbäume und sahen uns die dazugehörenden Früchte an. Am Ziel angekommen ließen wir uns das Frühstück schmecken, bauten aus Ästen und Zweigen tolle Unterschlüpfe und wer mutig war, bestieg den Aussichtsturm. Von oben zeigte sich ein herrliches Panorama, wobei wir auch das Dach unserer Schule erkannten. Unser Weg führte uns weiter über  die Funkenburg, vorbei an der ehemaligen Jugendherberge und pünktlich zum Mittagessen kamen wir erschöpft  wieder in der Schule an.