konnten die Kinder zu unserem 6. Schneefest im Hort zwar nicht, aber alle ErzieherInnen hatten viele winterliche Stationen für sie vorbereitet. Der Schneeflockenwettlauf erforderte viel Geschick und Schnelligkeit, das Schneeballmurmeln ein scharfes Auge und Zielgenauigkeit, die Schneetänze viel Phantasie. Mit den Schneeflocken aus Wachs haben sich viele Kinder eine schöne Winterdekoration gebastelt und eine Schneemannfamilie aus dem eigenen Handabduck entstehen zu lassen, war ein tolles Erlebnis. Eiskalte Experimente durften an diesem winterlichen Horttag natürlich nicht fehlen. Wie man einen Eiswürfelturm baut oder Eiswürfel aus dem Wasser angelt probierten die kleinen Forscher hier aus. Sogar Schneebälle aus Luftballons (gefüllt mit Ersatzschnee) konnten die Winterkinder formen und auch Schneemänner aus Marshmallows wurden zahlreich gebaut. Sie waren übrigens genauso schnell verschwunden, als hätte die Sonne sie geschmolzen. Halt… dann waren Schneemann bau´n und Schneeballschlacht ja doch möglich…