Mit Kurzvorträgen der Kinder zu unseren Sinnesorganen starteten wir in diese tolle Werkstatt. Aufbau und Funktion von Nase, Ohr, Auge, Haut und Zunge wurden dabei näher betrachtet.

In einem Lapbook - einer Mappe, die sich mehrfach aufklappen lässt und in die kleine Büchlein, Fächer, Leporellos, Umschläge usw. eingeklebt werden - sammelten die Kinder alles Wissenswerte über unsere fünf Sinne. Sie fertigten ein kleines Sachbuch an, das ebenfalls Platz im Lapbook fand, sangen Lieder über die Sinnesorgane und erfuhren aus kurzen Sachfilmen wie es z. B. in unserem Ohr aussieht und dass Lärm ihm großen Schaden zufügen kann.

Zum Abschluss dieser „Sinn-vollen“ 😊 Werkstatt haben wir unsere fünf Sinne auf die Probe gestellt. Beim Geräusche hören, Düfte riechen, Gegenstände ertasten, Geschmack herausfinden und den optischen Täuschungen hatten die Kinder viel Spaß und haben auch erfahren, dass manches schwer herauszufinden ist, wenn man nicht alle Sinne benutzen darf.