20220413 10

Nachdem in der Woche vor den Osterfeiertagen unzählige Friedenstauben gebacken und, in von allen Kindern liebevoll gestalteten Tüten, für einen guten Zweck verkauft wurden, waren in diesen Tagen Osterhase und Osterei begehrte Naschereien. Damit waren die Osterkörbchen der Kinder gefüllt, die der Osterhase für sie im grünen Klassenzimmer versteckt hatte. Das war ein Spaß beim Suchen. Viel Kreativität und Geduld zeigten die Kinder bei der Gestaltung ihrer Naturcollage. Die Ergebnisse sind wunderschön und ein individuelles Ostergeschenk für Eltern oder Großeltern. Die Kinder erfanden ihr eigenes Osterelfchen und schrieben ein selbst gewähltes Osterhasengedicht ab. Alles wurde einfallsreich und passend zum Text gestaltet. Wir hörten die Geschichte „Die Häschenschule“ von Albert Sixtus. Jedes Kind schrieb danach eine Strophe dieses Buches ab, gestaltete sie und gemeinsam lasen wir sie noch einmal. Ein sehr schönes Klassenprojekt. Allen Familien wünschen wir nun ein frohes Osterfest und sonnige Feiertage.