Aktuelles

20220428 11

 

Nach vielen Monaten der pandemiebedingten Gruppentrennung durften wir nach den Osterferien endlich wieder unseren langersehnten, gemeinsamen Werkstatttag durchführen. Dieser sollte gleich ein ganz besonderer Projekttag werden – dank einer Überraschung der Karl-Max-Schneider-Stiftung.

Beeindruckende, alte Videoaufnahmen aus dem Leipziger Zoo sowie verschiedene Audioaufnahmen der Sprechergruppe des Prof.-Dr.-Max-Schneider-Gymnasiums in Lichtenstein ließen uns eintauchen in das Leben und die Verdienste des berühmten, ehemaligen Zoodirektors ProfDrKarl Max Schneider.

Anschließend gewährte uns Frau Berner im Lichtensteiner Stadtmuseum einen umfangreichen Einblick in das interessante Leben von Karl Max Schneider.

Zu guter Letzt suchten wir das Wohnhaus seiner Kindheit auf, machten das Gebäude seiner ehemaligen Schule ausfindig, besuchten das Prof.-Dr.-Max-Schneider-Gymnasium und suchten nach dem Grab seiner Eltern auf dem Luther-Friedhof.

Den Abschluss eines interessanten Projekttages bildete ein Quiz, in dem wir all unser am Vormittag erworbenes Wissen uns Beweis stellen konnten.

Wir danken der Karl-Max-Schneider-Stiftung für diesen unvergesslichen, erlebnisreichen Tag.

 

20220422 5

Am Gründonnerstag begaben wir uns in den Stadtpark, wo wir mit Ostereiern lustige und zum Teil fast vergessene Spiele ausprobierten. Das eine oder andere Ei, welches ganz geblieben war, wurde dann verspeist.

Schön gemütlich wurde es am Dienstag, als die Kinder ihr Spielzeug in den Hort mitbringen durften.

Mit dem Zug ging es am Mittwoch nach Oelsnitz. Zu Fuß machten wir uns auf den Weg zum Aussichtsturm. Durch den Wald, vorbei an Outdoor-Geräten, ging es zurück in die Stadt, wo es in einem Café ein Eis für alle gab. Über das Gartenschaugelände erreichten wir unser Ziel – das Fitnessstudio „Energiewerk“. Inhaber Herr Pawlik empfing uns mit Wiener Würstchen.

Die Bibliothek in Lichtenstein erwartete uns am Donnerstag. Frau Hartmann hatte ein super Programm für uns vorbereitet. Es blieb auch Zeit, sich in der Bibliothek umzusehen.

Das Ende einer erlebnisreichen Ferienwoche wurde sportlich. In der Turnhalle hatten wir die Möglichkeit, einen Erlebnisparcours mit all den Geräten, die die Halle zu bieten hatte, aufzubauen. Der Spaß kam dabei nicht zu kurz.

 

 

 20220414 13

Die Osterprojekttage waren für die Kinder der Klasse 4b etwas ganz besonderes, denn sie werkelten an zahlreichen Überraschungen und Geschenken für ihre Familien. Ob lustige Osterkarten gestalten, Osterhasen aus Pappmaché formen, Schäfchen aus Sperrholz aussägen oder ausgeblasene Eier mit phantasievollen Mustern bemalen - jedes Kind brachte seine eigenen Vorstellungen und Ideen mit ein. Aber auch in den Fächern Mathematik, Musik und Englisch drehte sich alles um das Thema „Ostern“. Ein kleiner Osterspaziergang in den Bergerpark mit Frühstück im Wald und das Suchen der Osternester im grünen Klassenzimmer bildeten einen gelungenen Projektabschluss.

 

 

20220413 10

Nachdem in der Woche vor den Osterfeiertagen unzählige Friedenstauben gebacken und, in von allen Kindern liebevoll gestalteten Tüten, für einen guten Zweck verkauft wurden, waren in diesen Tagen Osterhase und Osterei begehrte Naschereien. Damit waren die Osterkörbchen der Kinder gefüllt, die der Osterhase für sie im grünen Klassenzimmer versteckt hatte. Das war ein Spaß beim Suchen. Viel Kreativität und Geduld zeigten die Kinder bei der Gestaltung ihrer Naturcollage. Die Ergebnisse sind wunderschön und ein individuelles Ostergeschenk für Eltern oder Großeltern. Die Kinder erfanden ihr eigenes Osterelfchen und schrieben ein selbst gewähltes Osterhasengedicht ab. Alles wurde einfallsreich und passend zum Text gestaltet. Wir hörten die Geschichte „Die Häschenschule“ von Albert Sixtus. Jedes Kind schrieb danach eine Strophe dieses Buches ab, gestaltete sie und gemeinsam lasen wir sie noch einmal. Ein sehr schönes Klassenprojekt. Allen Familien wünschen wir nun ein frohes Osterfest und sonnige Feiertage.

 

 

20220412 2

Abwechslungsreiche Osterprojekttage erlebten auch die Kinder der Klasse 2a.  Beim Basteln von Osterkarten und Geschenken, beim Lesen, Malen und Schreiben, sogar beim Rechnen mit dem Osterhasen hatten alle ganz viel Spaß und beim Herstellen kleiner Osternaschereien großen Appetit.

 

 

20220411 6

Frühlingszeit ist Osterzeit…

An den drei Projekttagen vor dem Osterwochenende drehte sich in der Klasse 1a alles um den Osterhasen, aber nicht nur. Wir erfuhren auch etwas darüber, warum wir Ostern überhaupt feiern und welche Bräuche es gibt. Dabei durfte natürlich der Osterhase und eine lustige Eiersuche nicht fehlen. Mit den vielen kleinen Basteleien, ausgesätem Ostergras und einer selbst geschriebenen Grußkarte verging die Zeit viel zu schnell.

Zum Abschluss dieser drei Tage gab es für uns alle noch eine große Überraschung. Als Osterhasen verkleidet durften wir alle durch das grüne Klassenzimmer hoppeln….

…und was soll man sagen? Tatsächlich hat jeder ein kleines Osternest gefunden. Wer die wohl dort versteckt hat???